Wehner (née Koch)

Dr. Franziska Wehner

Frau Dr. Franziska Wehner ist seit dem 01.10.2014 als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Forschungsgruppe Arbeits- und Ingenieurpsychologie der TU Darmstadt tätig. Sie schloss ihre Promotion mit dem Titel „Self-regulated learning in mathematics tertiary education“ im Januar 2019 erfolgreich ab.

Im Rahmen des Projekts „Kompetenzentwicklung durch Interdisziplinäre und Internationale Vernetzung von Anfang an“ (KI2VA) ist sie für die Evaluation der Schwerpunktthemen KI²VA Mathematik, KI²VA Gastprofessuren, KI²VA Tutorielle Lehre und KI²VA Brücke sowie des Querschnittsthemas KI²VA Interdisziplinarität zuständig.

Die Forschungsinteressen von Frau Dr. Wehner liegen im Bereich der empirischen Bildungsforschung, mit besonderem Schwerpunkt auf der Hochschulforschung und den MINT-Fächern.

Wissenschaftlicher Werdegang

2019 Promotion im Fachbereich Humanwissenschaften der Technischen Universität Darmstadt
Seit 10/2017 Mitglied im Fachbereichsrat des Fachbereich Humanwissenschaften der Technischen Universität Darmstadt
2015 Forschungspreis im Rahmen des Gleichstellungskonzeptes des Fachbereichs Humanwissenschaften der Technischen Universität Darmstadt
seit 10/2014 wissenschaftliche Mitarbeiterin, Forschungsgruppe Arbeits- und Ingenieurpsychologie, Institut für Psychologie, Technischen Universität Darmstadt
2012-2014 Studium der Psychologie (M.Sc.) an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
2009-2012 Studium der Psychologie (B.Sc.) an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Preise

2015 Forschungspreis im Rahmen des Gleichstellungskonzeptes des Fachbereichs Humanwissenschaften der Technischen Universität Darmstadt

Publikationen

Wehner, F.D. (2019). Self-regulated learning in mathematics tertiary education. Promotionsschrift an der Technischen Universität Darmstadt
Wehner, F.D. (2018, Juni). Video tutorials in mathematics education for engineering students. Paper präsentiert auf der 2018 ASEE Annual Conference & Exposition, Salt Lake City, Utah.
Dirsch-Weigand, A., Pinkelman, R., Wehner, F. D., Vogt, J., & Hampe, M. (2018). Picking Low Hanging Fruits – Integrating Interdisciplinary Learning in Traditional Engineering Curricula by Interdisciplinary Project Courses. In M. Auer & K. Sun Kim (Hrsg.), Engineering Education for a Smart Society (Vol. 627, S. 97-106). Cham: Springer.
Koch, F. D., Dirsch-Weigand, A., Awolin, M., Pinkelman, R. J., & Hampe, M. J. (2017). Motivating first-year university students by interdisciplinary study projects. European Journal of Engineering Education, 42(1), 17-31.
Dirsch-Weigand, A., Koch, F., Pinkelman, R., Awolin, M., Vogt, J., & Hampe, M. (2015). Looking Beyond One's Own Nose Right from the Start: Interdisciplinary Study Projects for First Year Engineering Students. 2015 International Conference on Interactive Collaborative Learning (ICL), 729-732. doi: 10.1109/ICL.2015.7318119
Koch, F. D., & Vogt, J. (2015). Psychology in an Interdisciplinary Setting: A Large-Scale Project to Improve University Teaching. Psychology Learning & Teaching, 14(2), 158-168.