Sanok_Sandra

Dr. rer. nat. Sandra Sanok (geb. Schwanitz)

Dr. rer. nat. Sandra Sanok (geb. Schwanitz) war externe Doktorandin in der FAI von April 2009 bis Dezember 2012. Ihre Dissertation mit dem Titel „Der Einfluss von Luftdruckschwankungen im Zug auf den Passagierkomfort – Analyse kontinuierlicher Bewertungen in ICE-3 und Druckkammer sowie Definition von Toleranzgrenzwerten“ verfasste sie im Rahmen des Projekts „Next Generation Train“ des Programmbereichs Verkehr am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt. Bis heute (August 2018) ist sie dort in der Abteilung Schlaf und Humanfaktoren am Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin tätig. Neben Erfahrungen im Themenfeld der Komfortforschung mit Schnittstelle zur Baromedizin hat sie Studienleitungen im Bereich der Lärmwirkungforschung inne. Sie ist Mitglied im Fachausschuss für Straßen- und Schienenverkehrslärm (FASS) des DLR und fungiert hier als Expertin für die Lärmwirkung.

Publikationen

Sanok, S., Mendolia, M., Wittkowski, M., Rooney, D., Putzke, M., & Aeschbach, D. (2015). Passenger comfort on high-speed trains: effect of tunnel noise on the subjective assessment of pressure variations. Ergonomics 2015; 58(6):1022-1031. doi: 10.1080/00140139.2014.997805. Epub 2015 Jan 19.

Sanok, S., Mendolia, F., Putzke, M., Rooney, D., Aeschbach, D. & Wittkowski, M. (2014). Luftdruckschwankungen und akustische Bedingungen im Hochgeschwindigkeitszug: Modulierende Wirkung von Tunneldurchfahrtsgeräuschen auf das Druckkomfortempfinden. 52. Jahrestagung der DGLRM, 23.-25. Okt. 2014, Heidelberg.

Sanok, S., Mendolia, F., Putzke, M., Rooney, D., Aeschbach, D. & Wittkowski, M. (2014) Passagierkomfort im Hochgeschwindigkeitszug. Next Generation Forum 2014, 20.-21. Okt. 2014, Göttingen.

Schwanitz, S., Wittkowski, M., Rolny, V., Samel, C. & Basner, M. (2012). Luftdruckschwankungen im Zug – kontinuierliche Bewertungen des Passagierkomforts in ICE-3 und Druckkammer. 50. Jahrestagung der DGLRM, 27.-29. September 2012, Bonn.

Schwanitz, S., Wittkowski, M., Rolny, V., & Basner, M. (2012). Pressure variations on a train – Where is the threshold to railway passenger discomfort? Appl Ergon. 2013 Mar ;44(2):200-9. doi: 10.1016/j.apergo.2012.07.003. Epub 2012 Aug 11.

Schwanitz, S., Wittkowski, M., Rolny, V., Samel, C., & Basner, M. (2012). Continuous assessments of pressure comfort on a train – A field-laboratory comparison. Appl Ergon. 2013 Jan; 44(1):11-7. doi: 10.1016/j.apergo.2012.04.004. Epub 2012 Apr 29.

Schwanitz, S., Wittkowski, M., Rolny, V. & Basner, M. (2011). Der Einfluss von Luftdruckschwankungen im Zug auf den Passagierkomfort. Next Generation Forum, 26.-27. September 2011, DLR Oberpfaffenhofen.

Schwanitz, S., Wittkowski, M., Rolny, V. & Basner, M. (2011). Railway passengers’ comfort sensations due to pressure variations on a train. 1st International :envihab Symposium, 23.-24. Mai 2011, Köln.