Menig

M. Sc. Psych. Angela Menig

Frau Menig ist seit dem 01.11.2014 als Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Forschungsgruppe Arbeits- und Ingenieurpsychologie (FAI) tätig.

Im Rahmen des Drittmittelprojekts „Fahrbarkeit & Wahrnehmung“ arbeitet sie zusammen mit dem Institut für Mechatronische Systeme (IMS) der TU Darmstadt an einer Methodik zur Untersuchung des Fahrempfindens bei längsdynamischen Fahrmanövern im PKW (Motor-Applikation).

Die Forschungsinteressen von Frau Menig liegen weiterhin in den Bereichen „Arbeit und Gesundheit“ und „Virtuelle Realität“.

Forschungsinteressen:

Arbeits- und Gesundheitspsychologie Arbeit und Gesundheit
  • Potentiale und Herausforderungen medialisierter Arbeit (Medienkompetenz)
  • Angewandte Gesundheitspsychologie (Stressverarbeitung u.a)
  • Ergonomie und Psychophysiologische Methoden
Ingenieurpsychologie Untersuchung von längsdynamischen Fahrmanövern in einem dynamischen Fahrsimulator
  • Relative Wahrnehmungsschwellen (Psychophysik)
  • Erleben von Fahrkomfort und Fahrspaß

Virtuelle Realität
  • Simulatorkrankheit und Verhaltensvalidität (Psychophysiologische Methoden)

Ausbildung und akademischer Werdegang:

Seit 11/2014: Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Forschungsgruppe Arbeits- und Ingenieurpsychologie (FAI)
Drittmittelprojekt „Fahrbarkeit & Wahrnehmung“ in Kooperation mit dem Institut für Mechatronische Systeme (IMS) der TU Darmstadt
10/2012 – 10/2014 Studium der Psychologie (Masterstudiengang)
TU Darmstadt
Abschluss: Master of Science Psychologie
10/2009 – 09/2012 Studium der Psychologie (Bachelorstudiengang)
Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Abschluss: Bachelor of Science Psychologie
09/2008 – 09/2009 Studium der Psychologie (Bachelorstudiengang)
Paris-Lodron-Universität Salzburg
09/2006 – 08/2008 Abitur auf dem zweiten Bildungsweg
Franz-Oberthür-Berufsoberschule Würzburg
Abschluss: Abitur
09/2003 – 07/2006 Berufsausbildung zur Steuerfachangestellten
Wohnhas & Partner Steuerberatungsgesellschaft
Abschluss: Steuerfachangestellte

Praktische Tätigkeiten:

10/2012 – 10/2014 Studentische Hilfskraft
Forschungsgruppe Arbeits- und Ingenieurpsychologie (FAI)
Tätigkeitsschwerpunkte: Psychophysiologie, Projektakquise, Verwaltungsaufgaben
02/2010 – 09/2012 Studentische Hilfskraft
Psychologisches Institut der Julius-Maximilians-Universität Würzburg &
Klinik und Poliklinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Universitätsklinikum Würzburg
Tätigkeitsschwerpunkte: Interviews, Diagnostik, statistische Datenauswertung

Lehrveranstaltungen:

SS 2016 Nutzer- und umweltorientierte Arbeitsgestaltung
Projektseminar für Master-Studierende der Psychologie & Psychologie in IT (AI3-3)
WS2015/2016 Nutzer- und umweltorientierte Produktgestaltung.
Projektseminar für Master-Studierende der Psychologie & Psychologie in IT (AI4-3).

Gestaltung von Arbeits- und Gesundheitsschutzprojekten.
Seminar für Bachelor-Studierende Psychologie (E1-2).

Gesundheitspsychologie
Seminar für Bachelor-Studierende der Pflege und Gesundheitsförderung (10A)
Lehrtätigkeit an der Evangelischen Hochschule Darmstadt – University of Applied Sciences
SS 2015 Psychologische Arbeitsanalyse
Seminar für Master-Studierende (AI3-3)
WS 2014/2015 Programme der primären, sekundären und tertiären Prävention.
Übung für Bachelor-Studierende (D5-3)

Wissenschaftliche Beiträge:

Menig A. & Vogt J. (2016). Herz-Kreislauf-Aktivität. In J. Vogt & S. Thönes, S. (Hrsg.), Einführung in die Biologische Psychologie und das peripher-physiologische Messen (pp. 10-17). [An introduction to biological psychology and peripheral physiological assessment]. Heidelberg, Kröning: Asanger.

Menig, A., Neuheuser, K. & Vogt, J. (2015, September). Time out – Ein mobiles Übungsprogramm für Körper und Psyche. Posterbeitrag zum 12. Kongress der Fachgruppe Gesundheitspsychologie, Graz, Germany.

Beendete Projekte:

Menig, A. u. Schochlow, V. (2016). Erleben von Fahrkomfort & Fahrspaß in verschiedenen Fahrsituationen – Implikationen für Fahrprogramme. Unveröffentlichter Projektbericht, Technische Universität Darmstadt.

Erler P. & Menig, A. (2015). Ergonomische Gestaltungsempfehlungen für Fahrzeugpedale – Betrachtung von Betätigungskraft, Muskelaktivität und Gelenkwinkeln. Unveröffentlichter Projektbericht, Technische Universität Darmstadt.

Menig, A. & Erler P. (2015). Subjektive Beurteilung von Komfort- und Agilitätsempfinden für verschiedene Fahrpedalkonzepte. Unveröffentlichter Projektbericht, Technische Universität Darmstadt.

Qualifikationsarbeiten:

Menig, A. (2014). „Time-out“ – Ein mobiles Übungsprogramm für Körper und Psyche (Entwicklung und Evaluierung einer Bewegungs-App). Unveröffentlichte Masterthesis, Technische Universität Darmstadt.

Menig, A. (2012). Vergleich zweier Fragebögen zum Chronotyp und deren Anwendung in der Schichtarbeitsforschung. Unveröffentlichte Bachelorthesis, Julius Maximilians-Universität Würzburg.

Betreute Qualifikationsarbeiten:

Billerbeck, A. S. (2016). Untersuchung von Potenzialen, Risiken und Interventionsmöglichkeiten bei medialisierter Arbeit: Entwicklung und Durchführung eines interaktiven Online-Trainings für Erwerbstätige. Unveröffentlichte Masterthesis, Technische Universität Darmstadt.