Christ

Dr. rer. nat. Oliver Christ

Dr. Christ ist aktuell an der Fachhochschule Nordwestschweiz als Dozent tätig und kooperiert in seinen Forschungsfeldern mit der Forschungsgruppe für Arbeits- & Ingenieurpsychologie.

Er war zuvor in der Forschungsgruppe Arbeits- und Ingenieurpsychologie als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig. Seine Forschungsinhalte beziehen sich auf für den Menschen förderliche (A) vs. nicht- förderliche (B) Lernfaktoren bei der Mensch-Maschine-Interaktion. (A) beschreiben z. B. Innovationen bei der Gestaltung von Medien zu Verbesserung des Arbeitsgedächtnis, der Lernleistung (im universitären Lernen) oder der Schnittstellengestaltung in der Rehabilitation (z. B. Prothetik). (B) beschreiben Faktoren, die eine Rolle bei der Schmerzgenese oder beeinträchtigter Usability am PC-Arbeitsplatz haben. Hierzu zählen sowohl ergonomische Untersuchung aber auch Grundlagenforschung zur sensomotorischen Inkongruenz.

Navigation zu Veröffentlichungen, Vita, Ausbildung, Mitgliedschaften, Lehre, betreuten Abschlussarbeiten,organisierte Symposien/Konferenzen,Preise/Auszeichnungen und Pressetexte

Veröffentlichungen:

• Weber, C. Lindemann, V. & Christ, O. (submitted). Efficacy of Physical Therapy for the Treatment of Acute and Chronic Lateral Epicondylitis: A Meta-Analysis

• Christ O, Seehaus A., Weber C, (in revision). Sensory motor incongruence: Reaction time, mental state and muscular activation patterns during a key press task.

• Christ O, Jokisch M., Preller J, Schropp A., Vogt J. (in revision). The rubber hand illusion paradigm transferred to the feet: Implications for rehabilitation. International Journal of Psychophysiology

• Christ O., Elger A., Schneider K., Beckerle P., Vogt. J. Rinderknecht S. (in press). Identification of haptic paths with different resolution and their effect on body scheme illusion in lower limbs. Technically Assisted rehabilitation 2013

• Beckerle P., Christ O., Windrich M., Vogt J., Rinderknecht S. (in press).User-centered Prosthetic Design: A methodological approach to transfer psychological factors to technical development.Technically Assisted Rehabilitation 2013

• Gassmann W, Christ O, Lampert J & Berger H (in press).The influence of Antonovsky's sense of coherence (SOC) and psychoeducative family intervention (PEFI) on schizophrenic outpatients' perceived quality of life: A longitudinal field study. BMC Psychiatry

• Birkenbusch, J & Christ, O. (in press). Concepts behind Serious Games and Computer Based Trainings in Health Care: Immersion, Presence, Flow. In Bredl, K. & Bösche, W. (eds). Serious Games and Multi-User Virtual Environments in Professional Development and Healthcare. IGI

• Beckerle P, Christ O, Rinderknecht S, Vogt J. (in press). A Biomechanical Model for the Estimation of Dynamic Interactions at the Transfemoral Socket Interface. International Society for Prosthetics and Orthotics World Congress 2013

• Gassmann W., Christ O. &, Berger H. (2012). The influence of Antonovsky’s sense of coherence among participants of psychoeducative multi family groups on admission rate and psychosocial functioning. Clinical Health Promotion, 2(3), 95-102.

• Beckerle P, Christ O, Wojtusch J, Schuy J, Wolff K, Rinderknecht S, Vogt J, von Stryk O (2012). Design and Control of a Robot for the Assessment.of Psychological Factors in Prosthetic Development. IEEE SMC pp. 1485-1490.

• Christ O, Beckerle P, Preller J, Jokisch M, Rinderknecht S, Wojtusch J, von Stryk O, Vogt J (2012). The rubber hand illusion: Maintaining factors and a new perspective biomedical engineering of lower limp prosthetics? Biomedical Engineering 57 (S1), 846-849. e-ISSN 1862-278X

• Christ O, Jokisch M, Preller J, Beckerle P, Rinderknecht S, Wojtusch J, von Stryk O, Vogt J (2012). User-Centered Prosthetic Development: Comprehension of Amputees' Needs. Biomedical Engineering, 57 (S1), 1098-1101. e-ISSN 1862-278X

• Wombacher L, Bischof N, Christ O. (2012). The bilateral effect of visual delay on muscular activity and performance. International Journal of Psychophysiology, 85 (3), 371. ISSN: 0167-8760

• Bischof N, Wombacher L, Christ O. (2012). The bilateral effect of visual delay on muscular activity under aversive stimulation. International Journal of Psychophysiology, 85 (3), 369-370. ISSN: 0167-8760

• Jokisch, M, Preller J, Schropp A, Christ O, Beckerle P, Vogt J. (2012). The rubber hand illusion paradigm transferred to the lower limb: A physiological, behavioral and psychometric approach. International Journal of Psychophysiology, 85 (3), 421-422. ISSN: 0167-8760

• Christ O, Woitusch J, Beckerle P, Wolff K, Vogt J, v. Stryck O, Rinderknecht S. (2012). Prosthesis-User-in-the-Loop: User-Centered Design Parameters and Visual Simulation. EMBC IEEE pp. 1929-1932.

• Woitusch J, Beckerle P, Christ O, Wolff K, v. Stryck O, Rinderknecht S, Vogt J (2012). Prosthesis-User-in-the-Loop: A User-Specific Biomechanical Modeling and Simulation Environment. EMBC IEEE pp. 4181-4184.

• Breyer M, Birkenbusch J, Burkhardt D, Schwarz C, Stab C, Nazemi K & Christ, O (2012) Visualizations encourage Uncertain Users to high Effectiveness. In Yong Gu Ji (Ed.) Advances in Affective and Pleasurable Design. pp. 8066-8074. Boca Raton: Taylor & Francis, CRC Press

• Nazemi, K & Christ, O. (2012). Verbalization in Search: Implication for the Need of Adaptive Visualizations. In Yong Gu Ji (Ed.) Advances in Affective and Pleasurable Design. pp. 8047-8056, Boca Raton: Taylor & Francis, CRC Press

• Lange, K. Gorbunova, A. & Christ, O (2012). Influence of mindfulness on different aspects of pain perception and affective reactivity to pain. Mindfulness. 3(3), 209-217. ISSN: 1868-8527

• Christ O. (2012). Visual Delay and Movement in HCI: The importance of smooth operating. In Kempter G. & Weidmann K.H (eds.) Technik für Menschen im kommenden Jahrzehnt. pp. 161-166. Lengerich: Pabst

• Wolff K, Beckerle P, Woitusch J, Christ O. (2012). Nutzerfreundliche, energieeffiziente und aktive Beinprothesen. Orthopädie-Technik, 5/12, 76-79.

• Christ O, Ruff K, Müller J, Ohlmes S, Schwarz K, & Berger H (2012). The effect of biotic computer based training (BCBT) on information processing spedd (IPS) as an alternative non pharmacological psychological intervention for mood disorders. MDPD Proccedings CD-Rom.

• Flögel M, Wolff K, Simon M & Christ O. (2012). Changes in pain perception through aversive visual stimuli: The importance of differences in anxiety. In A. Bröder, E. Erdfelder, B.E. Hilbig, T. Meiser, R. F. Pohl & D. Stahlberg. TeaP 2012 Abstracts. p. 273. Lengerich: Pabst

• Fröhner J, Hahn K., Krachtus T & Christ O (2012). The perception of visual delay in naturalistic environments: The influence of different computer tasks. In A. Bröder, E. Erdfelder, B.E. Hilbig, T. Meiser, R. F. Pohl & D. Stahlberg (Hrsg.), TeaP 2012 Abstracts. p. 275. Lengerich: Pabst

• Müller, J., Ruff, K. Schwarz, K. Berger, H. & Christ, O. (2012). The effect of cognitive remediation with biotic designed computer based training (CBT) vs. non biotic designed CBT on global working memory of depressive patients. European Psychiatry 27 (S1) p. 508 ISSN: 0924-9338

• Christ, O. Jokisch, M. Preller, J. Beckerle, P. Rinderknecht, S. & Vogt, J. (2012). Persistence of the rubber hand illusion and maintaining factors during active or passive movements: new indicators for rehabilitation? European Psychiatry 27 (S1) p.224 ISSN: 0924-9338

• Christ, O. Weber, C. & Sato, T. (2012). Evaluation of fostering students’ creativity in preparing aided recalls for revision courses using EREP2.0 Behavior & Information Technology. 31(8), 791-797. ISSN: 0144-929X

• Gassmann, W. Christ, O. & Berger, H. (2011). The influence of psycho-educative family intervention in schizophrenic patients on perceived quality of life.European Archives of Psychiatry and Clinical Neuroscience 261(S1), p.100 ISSN: 0940-1334

• Christ, O. Weber, C., Borchert, I. & Sorgatz, H. (2011). Dissonance between visual and proprioceptive information as a moderator in experimental pain. Journal of Rehabilitation Medicine. 43(9), p.836 ISSN: 1650-1977

• Wittig, A., Neuheuser, K., Christ, O., Weber, C. (2011). Efficacy of physiotherapy and ultra-sound in patients with chronic back pain. European Journal of Pain Supplements 5 (1), p.94 ISSN 1754-3207

• Neuheuser, A., Wittig, K., Christ, O., Weber, C. (2011). Clinical significance and clinical relevance in physiotherapy. European Journal of Pain Supplements 5 (1); 94-95. ISSN 1754-3207

• Weber, C. & Christ, O. (2011). Machen uns Unfälle sicherer?, Human Factors Safety Letter Special, (2), 7-10. Langen:Deutsche Flugsicherung,

• Christ, O. Beckerle, P. Rinderknecht S. & Vogt, J. (2011). Usability, satisfaction and appearance while using lower limb prostheses: Implications for the future . Neuroscience Letters. 500 (S1), p. e50, ISSN: 0167-6253

• Christ, O. Wolff, K., Seehaus, A. & Weber, C. (2011). Muscular activation patterns of a simple motor program during incongruency between proprioceptive and visual feedback. Clinical Neurophysiology, 122, (S1), p.100, ISSN: 1388-2457

• Christ, O. Schwarz, K., Ohlmes, S. Berger, H.(2011). The effect of cognitive remediation with a biotic designed computer based training on depressive patients: A pilot study. European Psychiatry, 26 (S1), p.687, ISSN: 0924-9338

• Schwarz, K. Christ, O., Ohlmes S. & Rapp, A. (2011). Biotisch vs. nicht biotische Gestaltung im computergestützten, kognitiven Trainingsprogramm: Effekte auf das global Arbeitsgedächtnis. In K.Bittrich, S. Blanckenberger & J. Lukas & (Hrsg.), Beiträge zur 53. Tagung experimentell arbeitender Psychologen. S.272. Lengerich: Pabst

• Christ, O. Wolff, K. & Rapp, A. (2011). Changes of pain perception in subjects with differences in emotionality. European Psychiatry, 26, (S1), p.990, ISSN: 0924-9338

• Christ, O., Ullrich, D., Ewald, T. & Schäfer, K. (2011). Intuitives Nutzerverhalten und peripher-physiologische Aktivierung bei der Bedienung von Tablet-Computern. In K.Bittrich, S. Blanckenberger & J. Lukas & (Hrsg.), Beiträge zur 53. Tagung experimentell arbeitender Psychologen. S. 214. Lengerich: Pabst

• Wolff, K. Christ, O. & Weber, C. (2011). Die Variationvon Schmerzwahrnehmung bei Personen mit unterschiedlicher Emotionalität im zeitlichen Kontext. In K. Bittrich, S. Blankenberger & J. Lukas (Hrsg.), Beiträge zur 53. Tagung experimentell arbeitender Psychologen. S. 288. Lengerich: Pabst

• Christ, O., Wolff, K., Seehaus, A. & Sorgatz, H. (2010). Consolidation of aversive responses in electromyographic activity during sensory-motor-incongruence: a pilot study. International Journal of Psychophysiology 77 (3) 275-276. ISSN: 0167-8760

• Christ, O., Seehaus, A. & Sorgatz, H. & Vogt, J. (2010). Muskuläre Belastung und veränderte Ko-Kontraktionen am PC-Arbeitsplatz: Ereigniskorreliertes EMG bei älteren und jüngeren Arbeitnehmern. 47. Kongress der Gesellschaft für Psychologie. Lengerich: Pabst

• Vogt, H., Udovic, A., Laaser, I. & Christ, O. (2010). Belastungsmanagement durch Entwicklung von Arbeitslastmodellen für Fluglotsen. 47. Kongress der Gesellschaft für Psychologie. Lengerich: Pabst

• Vogt, H. & Christ, O. (2010). Entwicklungen der Mensch-Maschine-Interaktionen (MMI) in der Flugsicherung. 47. Kongress der Gesellschaft für Psychologie. Lengerich: Pabst

• Christ, O., Seehaus, A., Ewald T.,& Schäfer, K. (2010). Der Einfluss von vier unterschiedlichen Pointing Devices auf muskuläre Aktivierung, Performance und Befindlichkeit im Fitt‘s- Law-Paradigma. Bericht zur 56. Frühjahrskonferenz der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft vom 24.03.-26.03.2010, hrsg. von der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V.; Schriftltg.: Martin Schütte. Dortmund: GfA-Press

• Christ, O., Kratky, N. & Dick, T.(2010). Muskuläre Aktivierung bei der Arbeit mit Pointing Devices nach thermischer Reizung: Gemeinsamkeiten und Unterschiede durch unterschiedliche motorische Programme und Reizintensität. , Beiträge zur 52. Tagung experimentell arbeitender Psychologen.C.Frings, A. Mecklinger, D. Wentura & H. Zimmer (Hrsg.) Lengerich: Pabst

• Wolff, K., Christ, O. Seehaus, A. & Sorgatz, H. (2010). Sensomotorische Inkongruenz bei der Konditionierung von aversiven Reizen während der Bewegungsausführung. In C.Frings, A. Mecklinger, D. Wentura & H. Zimmer (Hrsg.), Beiträge zur 52. Tagung experimentell arbeitender Psychologen. Lengerich: Pabst

• Christ, O., Vogt, J. & Leonhardt, J. (2009) Gestaltung von Mensch-Maschine-Interaktion (MMI) in der Flugsicherung. In Korunka, C. Kirchler, E. & Ulfers, H.(Hrsg.) Entscheidungen und Veränderungen in Arbeit, Organisation und Wirtschaft. 6. Tagung der Fachgruppe Abeits- und Organisationspsychologie der DGP.S.80. Wien: Facultas.

• Böcker, M., Vogt, J., Christ, O., & Müller-Leonhardt, A. (2009). Health, Safety and Performance in High Altitude Observatories: A Sustainable Approach. The Messenger, 137, 33-35. ISSN 0722-6691

• Christ. O.(2009). Sensomotorische Faktoren bei der Entstehung von muskulären Ko-Kontraktionen. Eine experimentelle Untersuchung behavioraler Parameter bei erzeugter sensomotorischer Inkongruenz am PC-Arbeitsplatz. Dissertation TU-Darmstadt. (zum *.pdf)

• Christ, O., Diefenbach, S., Seehaus, A., Englert T. & Sorgatz, H. (2008) Muscular strain during computer tasks (2008). In Maier, E., & Roux, P. (eds.). UDay VI Seniorengerechte Schnittstellen zur Technik. pp.191-197. Lengerich: Pabst Science Publishers.

• Sorgatz, H., Christ, O., Ullrich, D. & Diefenbach, S. (2007). Is the tablet an ergonomic alternative to the computer mouse? [Abstract]. In A. Toomingas, A. Lantz & T.Berns (Hrsg.), Computing Systemy for Human Benefits from the 8th Conference on Work with Computer Systems. S.79. Stockholm: Royal Institute of Technology

• Christ, O., Sorgatz, H. & Englert, T. (2007). Event related surface EMG potentials in typewriting: The effects of motor program and thermal conditions on EMG pattern. Österreichische Zeitschrift für Physikalische Medizin und Rehabilitation. 17 (1) 39-40. ISSN 1026-079X

• Christ, O., Sorgatz, H. & Diefenbach, S. (2006). Event related surface EMG potentials with delayed visual feedback. In Konrad, P. & Rosenbaum, D.Naroxon EMG meeting 2006 Münster, S.16-17, Velamed: Köln.

Vita: zum Seitenanfang

2009- Wissenschaftlicher Assistent, Forschungsgruppe Arbeits- und Ingenieurpsychologie, TU-Darmstadt
2006-2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter AG Klinische Psychologie und Psychotherapie, TU-Darmstadt 1/1 Stelle
2005-2006 Wissenschaftlicher Mitarbeiter & Projektmitarbeiter (RSI-Genese durch Pointing Devices, TU-Projekt 59100537) AG Klinische Psychologie und Psychotherapie, TU-Darmstadt 1/1 Stelle
2003-2005 Wissenschaftlicher Mitarbeiter AG Klinische Psychologie und Psychotherapie AG Klinische Psychologie und Psychotherapie, TU-Darmstadt 0/5 Stelle
2002-2003 Wissenschaftliche Hilfskraft mit Abschluß
AG Klinische Psychologie und Psychotherapie, TU-Darmstadt
1996-2002 Studium der Psychologie und Psychopathologie, TU-Darmstadt
1995-1996 Studium der Biologie, TU-Darmstadt
1994-1995 Zivildienst
1994 Abitur

Ausbildung: zum Seitenanfang

2009
Promotion zum Dr. rer. nat.
2008 Zertifiziert zum MCSD.NET (Microsoft Certified Solution Developer VB.NET)Validate-MCP-Status(Transcript ID: 766455 Access Code: oliverchrist)
2007 Zertifiziert zum MCAD.NET (Microsoft Certified Application Developer VB.NET)
2003 Diplom in Psychologie

Mitgliedschaften: zum Seitenanfang

- Deutsche Gesellschaft für Psychophysiologie und ihre Anwendung (DGPA)

- Society of Applied Neuroscience (SAN)

- Berufsverband der Usability und User Experience Professionals (German UPA)

Lehre: zum Seitenanfang

Vorlesungen  
Neue Medien im Studium WS04/05: 22.11.04 Wissenschaftliches Arbeiten in vernetzten Umgebungen
Neue Medien im Studium WS04/05: 06.12.04 Fachspezifische Portale
Physiologische Psychologie SS07: 23.05.07 Motorik
Physiologische Psychologie SS07: 27.06.07 Methoden
Sustainable Innovations WS09/10: 05.11.09 Einflüsse des Nutzers auf die Umweltwirkung von Produkten
Psychologie und psychologische Technologien WS09/10: 25.11.09 Heuristische Modellierung
SS11 Biopsychologische Methoden und Modelle
  
Seminare  
SS04 Psychische Langzeitwirkungen chemischer Substanzen
SS05 Psychomotorische Störungen
SS06 Drogen und Abhängigkeit
WS05/06 Kognition und Bewegungsschmerz
WS06/07 Pro-Seminar Physiologische Psychologie
WS06/07 Angst und Angstbehandlung
WS07/08 Modul F5 Anwendungsorientierte Programmgestaltung
WS07/08 Modul F7 Psychomotorik und Befindlichkeit
WS08/09 Affektive Störungen
WS08/09 Modul F7 Psychomotorik und Befindlichkeit
WS08/09 Modul F5 Anwendungsorientierte Programmgestaltung
WS09/10 Modul F7 Psychomotorik und Befindlichkeit
WS09/10 Modul AI1 Mensch Maschine Interaktion
SS10 Modul D1_3 Biopsychologische Methoden und Modelle Gr.1
WS10/11 Modul F7 Psychomotorik und Befindlichkeit
  Modul AI4-2 Nutzer- und Umweltorientierte Produktgestaltung
WS11/12 Modul F7 Psychomotorik und Befindlichkeit
Übungen  
WS04/05 Übung zu Neue Medien im Studium
SS06 Übung zum Experimentalpraktikum
WS07/08 Übung Allgemeine Psychologie 1

 
Praktika  
SS06 Experimentalpraktikum - Wirkung sensomotorischer Veränderung am PC-Arbeitsplatz (EMG).
- Attraktivität und physiologische Erregung (Pletysmographie).
- Psychophysiologische Täterschaftsermittlung (EDA).
- Einfluss der visuellen Verzögerung am PC mit unterschiedlichen Eingabegeräten (EMG).
- Kognitive und physiologische Reaktion bei der Emotion Ekel (EDA).
- Habituation und Sensitivierung bei Ekel erregenden Bildern. (Pletysmographie).
SS07 Modul C3 Empirisches Forschen -Experiment zur Untersuchung physiologischer und subjektiver Effekte beim Betrachten von aversivem Bildmaterial (Pletysmographie).
-Experiment zur Ergonomie am Arbeitsplatz – Untersuchung von Computer-Eingabegeräten und lokalem Temperatureinfluss auf Muskelaktivität, motorisches Muster und subjektives Empfinden.
-Psychophysiologische Täterschaftsermitlung (EDA)
SS08 Modul C3 Empirisches Forschen -Wirkung von elektrischen Reizen und visueller Verzögerung auf ereigniskorreliertes EMG.
-Performanz und Beanspruchung von älteren und jüngeren Menschen bei der Arbeit mit Pointing Devices (EMG).
-Beanspruchung durch thermische Faktoren bei der Arbeit mit Pointing Devices (EMG).
SS09 Modul C3 Empirisches Forschen -Die Wirkung von visueller Verzögerung auf muskuläre Aktivität während des Tastendrucks.
-Ereigniskorrelierte Aktivierung der Muskulatur bei der Arbeit mit unterschiedlichen PC- Eingabegeräten.
SS09 Modul AI3_2 Fallstudien zur Arbeitsgestaltung
SS11 Modul C3
Empirisches Forschen
- Persönlichkeit und
Schmerzerleben
- Visuelle Verzögerung, Schmerz und muskuläre Aktivität während PC-Arbeit
- Subliminare, kontextuelle Faktoren am PC-Arbeitsplatz

Abschlussarbeiten: zum Seitenanfang

Studienarbeiten:
Jahr Titel
2003 Untersuchung zur physischen Beanspruchung und Performanz bei der Computerbildschirmarbeit mit verschiedenen Pointing Devices.(Miriam Rüsse)
2003 Vergleich von Leistung und Missempfindung bei der Benutzung verschiedener PC-Eingabegeräte. (Katja Lange)
Diplomarbeiten:
Jahr Titel
2003 Einfluss verzögerter visueller Information auf psychomotorische Leistung und Befindlichkeit. (Markus Lasar)
2004 Entwicklung eines Prüfsystems zur Verlässlichkeit von Befragungsbefunden. (Martin Kures)
2006 Maus und Stift bei der Bildschirmarbeit. Ein Vergleich von Leistungswerten, Muskelwerten, Muskelspannung und befindlichkeit. (Daniel Ullrich und Sarah Diefenbach)
2007 Entwicklung einer Ratingmethode zur Beurteilung von ergonomischen Handgelenksstellungen bei unterschiedlichen PC-Eingabegeräten. (Beate Büddefeld)
2008 Konditionierung von schmerzähnlichen Wahrnehmungen als Beleg für nozizeptive Markierungsvorgänge nach dem Motion- Consciousness-Velocity-Modell (Christoph Weber und Patrick Grieser)
2011 Die Wirkungsweise von biotisch vs. nicht biotisch gestalteten computergestützten Gedächtnistraining auf das Arbeitsgedächtnis (Katrin Schwarz)
2012 Unterschiede im Schmerzerleben am Beispiel von Ängstlichkeit und Furcht (Kerstin Wolff)
2012 Die Wirkungsweise von biotisch und nicht-biotisch konzipierten computerbasierten kognitiven Trainingsverfahren auf die Gedächtnisleistung von psychiatrischen Patienten und gesunden Probanden (Mihaela Ganeshavel)
Bachelor-Thesen
2010

Visuelle Verzögerung als Mediator bei der Konditionierung von schmerzhafter Reizung in einer „Aim and Push“ Aufgabe. (Ilona Harms & Dorothea Borchert).
2011 Die inkrementelle Wirkung von Physiotherapie und Ultraschall zur Behandlung chronischer Rückenschmerzen: Eine randomisierte, placebo-kontrollierte, doppel-blind Studie (Katrin Neuheuser & Annika Wittig)
2011 Peripherphysiologische Aktivierung und intuitives Nutzerverhalten bei der Arbeit an Tablet-PC's (Katrin Schäfer & Tim Ewald)
2011 Der bilaterale Effekt von visueller Verzögerung auf Reaktionsmuster unter aversiven somatischen Reizen (Nadja Bischof & Lisa Wombacher)
2011 Der Effekt von biotisch vs.nicht biotisch gestalteten computerbasieren Trainingsprogrammen auf die Gedächtnisleistung von depressiven Patienten (Julia Müller & Kristina Ruff)

Preise/Auszeichnugen: zum Seitenanfang

2009 Auszeichung als Finalist E-Learning Award 2009 Carlo Giersch Stiftung „Best of Concept“ mit der Toolsammlung Elektronisches Repetitorium 2.0 (EREP 2.0) hier gehts zur Toolsammlung.

Organisierte Symposien/Konferenzen: zum Seitenanfang

2010 Symposium „Muskuloskeletale Erkrankungen“ am 25.03.10 zur 52. Frühjahrskonferenz der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft.
2010 KLEE #1 Konferenz (Creativity, Learning Strategy and Efficiency in E-Learning) an der TU-Darmstadt

Pressetexte: zum Seitenanfang

Welt Online 16.06.10

N24.de 15.06.10

KLEE Bericht Hoch3